Montag, 2. Juli 2012

Einmal Spielkind, immer Spielkind


Man sagt ja, dass man nicht hungrig einkaufen gehen soll, sonst landet alles Mögliche im Einkaufskorb, was man eigentlich nicht braucht. Ich dachte allerdings nicht, dass das auch außerhalb des Lebensmittelbereichs gilt.
People say you should not shop when hungry or you might end up buying too much stuff you don't really need. But it never occured to me this also refers to non-food shopping.


Letzten Samstag habe ich eine meiner guten Zangen ruiniert und wusste, ich brauche noch am Wochenende dringend Ersatz. Also, schnell ins Auto und nix wie hin zum Elektronikdiscounter, die Zange gegriffen und ab zur Kasse. Da wurde ich aprupt durch eine Schlange ausgebremst. Und schweifte dann zum Zeitvertreib kurz durch die benachbarte Modellbauabteilung. Tja, und da verirrten sich ein paar Modellbahn-Kleinteile in meinen Einkaufskorb, Spur N. Ich konnte einfach nicht widerstehen...
Last Saturday I ruined one of my good pliers and knew I needed a replacement piece at once. Ok, into my car I jumped and drove up to the next electronic supermarket, grabbed the new pliers and wanted to pay. Only to be stopped by a long queue. To keep me occupied while waiting I browsed the mini-model making department. And there it happened, some model railway thingies found the way into my basket. I just could not resist.


Na ja, auf alle Fälle habe ich nun ein Armband mehr :-)
Ok, so now I own one more bracelet :-)


Kommentare:

KJ hat gesagt…

Good story and a cute bracelet that is sure to catch someone's attention. It would be a great ice-breaker at a party.

Adrienn Lukacs hat gesagt…

Wirklich genial und so süss :)

Gabi hat gesagt…

Einfach nur wunderbar!
LG Gabi

Kaszás Ildikó hat gesagt…

Nagyon szuper !!!!!!!

Rosi hat gesagt…

Immer eine extra Portion Milch am Tag ;-)))
Die hast Du auf jeden Fall dabei, wenn Du das Armband ausführst. Tolle Idee!!!
LG Rosi

Uli Jez hat gesagt…

Ich hätte nie gedacht, dass man aus RAW,Wire-Work und einer Miniatur-Kuh auf Gras, ein so außergewöhnliches Armband zaubern kann! Die Geschichte ist amüsant zu lesen. Schade, dass ich gezwungen bin, mir alle Zutaten für mein Hobby online bestellen zu müssen. So ein Shopping-Erlebnis hätte ich auch gerne ;o)
Liebe Grüße:
Uli

Peziperli hat gesagt…

Ich hab deinen Blog schon früher oft besucht, allerdings hatte ich da selber noch keinen Blog. Ich folge dir hiermit offiziell. Grins.

Die Idee mit der Modellbaukuh ist einfach genial. Vielleicht sollte ich mal die Figuren bei unserer Modelleisenbahn näher begutachten? ;)

Ganz liebe Grüße Petra

Mariposa hat gesagt…

Danke :-)

maybe-beads hat gesagt…

Ha, da kann ich mir doch glatt die Milcheinkauf sparen :-)) Aber die Brez'n gibt es frisch zum Frühstück!

Mariposa hat gesagt…

Oh ja, Brezn! Ich freu mich schon!

gwenbeads hat gesagt…

This is really fabulous. I love your use of materials and your sense of humor!

Perlenträumerei hat gesagt…

Sehr ausgefallen. Auf diese Idee muss man erst kommen.

LG Bärbel

Mariposa hat gesagt…

Dankeschön, thank you!

Silvì hat gesagt…

Wow! Bello ed originale!

Claudia hat gesagt…

Fabolous....what else ?!?

DDesigns hat gesagt…

Das ja echt ne witzige Idee, wie hast Du die Kuh und das Gras bewestigt?

Mariposa hat gesagt…

einfach festgenäht :-)