Freitag, 12. September 2008

Freeze Frame!


Ich bin ja immer auf der Suche nach Anregungen, wie ich mal meine gefühlten 27,58 Kilo Stäbchen-Perlen verarbeiten kann. Neulich wurde ich bei Ande in Ungarn fündig (Hach, ich finde Internet toll!) Die Machart ist ähnlich wie das Mosaic Cuff von Rachel Nelson-Smith. Ich glaube, so allmählich komme ich bei RAW auf den Geschmack.

Kommentare:

Ricki hat gesagt…

Acliebe Martina, da ist dir ja wieder ein super Stück gelungen!!!
Ist wirklich eine gute Idee Stäbchen zu verwerten....davon liegen ja auch bei mir einige rum! Nur ob ich mich mit RAW anfreunde......?????
Auf alle Fälle ein tolles Armband!!
Liebe Grüsse Ricki

Britta hat gesagt…

Hach ist das schööööön!!!
Und die Verschlußlösung finde ich auch total Klasse!

Micha hat gesagt…

Hallo Martina

Gefällt mir sehr gut!
War die Tage auch am Überlegen, ob ich mir noch RAW antue......

Sehr schön!

Viele liebe Grüße
Micha

Holle hat gesagt…

Das sieht wirklich ganz und gar grandios aus. Wenn ich mich nur vor den Stäbchen nicht so "fürchten" würde.....und dann noch RAW....aboslut traumhaft
LG
Holle

Nicki hat gesagt…

Das Armband ist ja der Hammer! Finde es echt klasse!
Liebe Grüße,
Nickie

Betina Sandra Guelman hat gesagt…

BEATIFUL WORK!
YOU'RE WELCOME TO VISIT MY SITE

swisspearl hat gesagt…

Wow, sieht sehr edel aus! Tolle Farbkombi hast du gewählt.
Lieben Gruss Andrea

veronique hat gesagt…

hallo sehr schönen Blog habe ich heute Morgen zum Abenteurer, indem Sie Ihre Seite, denn ich wollte sie markieren einen Blog zu meinen Favoriten und ich in der Tat auf "Content Markieren" in dem Glauben, können Sie Ihre Verbindung in meinen favoris.Je bin traurig, ich hoffe, dass Google diesen Text übersetzt. Danke.
veronique

Mariposa hat gesagt…

Danke für die "Löbse", Mädels! (haha, hier darf ich das schreiben, hier bin ich der Scheff!)

Holle, nimm doch die japanischen Bugles, das geht gut. Und hier ist ja immer noch eine Rocaille dazwischen, das schneidet nicht so schnell ein.

Veronique, tu peux écrire en francais, je l'entends un peu :-))

Gabi hat gesagt…

Da schließe ich mich all den Löbsen gleich an. Super schön! Es lohnt sich doch, ab und zu mal Blogs zu besuchen! Eine wunderschöne Arbeit, wie geschaffen für die Verwertung von Stäbchen.
Die Anregung für schlummert auch schon länger in meinen Lesezeichen...