Mittwoch, 13. August 2008

Für Schwaben, Schotten und sonstige Sparfüchse...

... oder einfach für die Freunde des etwas reduzierten Bling-Faktors: Das Hexodrom!

Die Kugel wird aus 20 Sechsecken* zusammengesetzt. Der geometrische Fachausdruck für diese Figur ist "abgestumpftes Ikosaeder", allgemeine Bekanntheit erlangte diese Figur als "Fußballschnittmuster" oder "Buckminster-Fulleren".
Sie misst ca. 7 Zentimeter im Durchmesser und ist damit natürlich zu groß, um sie sich um den Hals oder ans Ohr zu hängen. Sie wird mein Arbeitszimmer-Fenster schmücken und demnächst auch noch eine Halbschwester mit etwas mehr Glitzerfaktor bekommen (siehe auch den Post von gestern).
Sie wiegt im Ganzen nur 32 Gramm (ca. 20 Gramm Delicas, je 1 Gramm Rocailles 11/0 und 15/0 sowie 60 4mm-Swarovski-Bicones)

*Ich habe hier natürlich wieder mal das 3-D-Sechseck von Sabine "trytobe" Lippert verwendet.

Kommentare:

Andrea hat gesagt…

Ein absolutes Hammerteil! Da schlägt mein geometisches-Formen-liebendes Herz aber um einiges schneller...

JOJOE hat gesagt…

Houlàlàlàlà !!!! super !!!!!super super super

manu hat gesagt…

magnifique. Bravo!!!!
www.manucrea.canalblog.com

manu hat gesagt…

merci pour le schema

kermayer hat gesagt…

Wunderschöne Werke in Deinem Blog!
Großes Kompliment!!!
und...
Danke für das scharfe Bild!
Wozu unnötig Geld für eine Anleitung ausgeben, wenn man sich hier die Perlen abzählen kann ;0)

GLG Kerstin

Mariposa hat gesagt…

Kerstin, du Dummerle! Hexy gibts doch als Freebie, da kannst du deine Äuglein schonen :-))

framboise hat gesagt…

MAGNIFIQUE ! BEAUTIFUL ! SCHöN !